Warum ist der PSD OnlineSchutz so wichtig?

Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Wir tätigen unsere Einkäufe online, wir buchen die nächste Urlaubsreise oder geben noch schnell eine Überweisung ein. Dabei sind die möglichen Risiken oft gar nicht gleich zu erkennen, sondern erst dann, wenn es bereits zu spät ist.

 

Mit dem PSD OnlineSchutz sorgen Sie für sich sowie alle in Ihrem Haushalt lebenden Personen vor und sichern sich ab gegen die finanziellen Schäden, die durch Kriminalität im Internet entstehen können.

Starke Leistung zu Top Konditionen

Die umfangreichen Leistungen bieten wir in Kooperation mit unserem starken Versicherungspartner BGV zum PSD-Exklusiven Vorzugspreis von nur 34,90 Euro (inkl. Versicherungssteuer bei einer Vertragslaufzeit von 1 Jahr) an.


Die wichtigsten Leistungen im Überblick

  • 10.000 Euro p.a. nach Identitätsmissbrauch durch das Abgreifen von persönlichen Daten, z. B. Kredit- oder Bankkarten sowie Abhebungen an Geldautomaten.
  • Je 3.000 Euro p.a. bei z. B. Nicht- oder Falschlieferung bzw. Lieferung beschädigter Ware bei Ein- und Verkäufen im Internet.
  • 1.500 Euro p.a. für die Datenrettung nach z. B. Virenbefall auf Computern, Datenträgern oder Festplatten
  • Organisation und Kostenübernahme von psychologischen als auch juristischen Erstberatungsleistungen

Handeln Sie bevor etwas passiert! Schützen Sie sich und Ihre Familie vor den Folgen von Datenmissbrauch, Cybermobbing und mehr.

Hier geht es zum vollständigen Leistungsvergleich

Hier gelangen Sie zu unserer Kundeninformation nach § 15 der Verordnung über die Versicherungsvermittlung- und beratung.


Leistungsbeispiele

Sicherheit beim Zahlungsverkehr

Der PSD Onlineschutz beinhaltet einen umfassenden Käufer- bzw. Verkäuferschutz. So gibt es zum Beispiel Ersatz, wenn eine gekaufte und bereits bezahlte Ware nicht ankommt. Versicherungsschutz besteht auch, wenn Kartennummern für Zahlungen missbraucht werden. Online-Transaktionen sowie Missbrauch beim Lastschriftverfahren sind ebenso abgesichert. Werden persönliche Daten im Internet unerlaubt verwendet und Geld vom Konto abgebucht, leistet der PSD Onlineschutz finanzielle Entschädigung. Auch das Erstberatungsgespräch bei einem Rechtsanwalt ist mitversichert.

Schutz vor Cybermobbing

Den Begriff des Mobbings kennt man in erster Linie aus der Berufswelt. Mobbing findet aber auch immer öfter in den sozialen Netzwerken statt: Schikanierungen, Beschimpfungen oder Erpressungen in den Online-Netzwerken, das Veröffentlichen peinlicher Bilder oder Belästigungen im Chat nehmen immer weiter zu. Der PSD Onlineschutz sorgt dafür, dass solche Postings oder Fotos wieder gelöscht werden. Auch eine psychologische Erstberatung bei schweren Mobbingfällen gehört zum Angebot.

Hilfe beim Virenbefall

Mit dem PSD Onlineschutz sind auch Ihre Daten gesichert. Wer viel im Internet surft, kann sich leicht einen Computervirus einfangen und dadurch alle Daten wie zum Beispiel Fotos oder wichtige Dokumente verlieren. Der PSD Onlineschutz hilft in solchen Fällen beim Versuch, die Daten wieder herzustellen, entweder mit einer Datenrettungssoftware oder durch die Unterstützung von IT-Experten.


Fragen und Antworten

Wie lange läuft der Vertrag?

Abschluss als 1-Jahresvertrag, jährlich kündbar mit 3 Monaten zur Hauptfälligkeit.

Wie kann ich den Versicherungsbeitrag bezahlen?

Der Versicherungsbeitrag wird jährlich per SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht.

Was kostet mich der PSD OnlineSchutz?

Sie bezahlen bei Abschluss über Ihre PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG nur 34,90 Euro pro Jahr.

Wie kann ich den PSD OnlineSchutz abschließen?

Der Abschluss ist ausschließlich online möglich.

Hotline im Schadensfall

Im Falle eines Schadens wenden Sie sich an die Schadenhotline der Europ Assistance: 089 55 987 – 8365.

Kundeninformation nach § 15 der Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung

Unsere Information zur Versicherunsvermittlung- und Beratung finden Sie hier.